»UNSER GERÄTEHAUS«

Aus Alt mach Neu


Unser altes Gerätehaus ist rund 50 Jahre alt geworden, und hat uns in dieser Zeit Platz für unser Fahrzeug, unsere Übungsabende und Feierlichkeiten gegeben.

Nachdem das alte LF16KatS nach fast 30 Jahren den Dienst einstellte, wurde ein neues LF KatSchutz für die Löschgruppe Hetzerath beschafft.

 

Allerdings war die Höhe des alten Gerätehauses für das neue Fahrzeug zu knapp. Zunächst wurde eine Absenkung des Fahrzeughallenbodens diskutiert. Kosten und Nutzen standen hierbei jedoch nicht im Verhältnis. Zudem waren weitere Mängel am alten Gerätehaus, sowie mittlerweile neue Standards sowie die hohe Relevanz der Löscheinheit Grund, ein komplett neues Gerätehaus zu bauen.

„Ein Zweckbau ohne Schnörkel und Spielereien, aber mit vielen Details, die der Feuerwehr ihren Dienst für die Allgemeinheit erleichtern“, sagt unser Löschgruppenführer Heiner Haupts in seiner Ansprache zur offiziellen Einweihung am 25. Mai 2019. Neben der Fahrzeughalle mit kleiner Werkstatt gibt es unter anderem einen Multifunktionsraum mit moderner Unterrichtstechnik und Küche.

 

Während im alten Gerätehaus die Umkleide in der Fahrzeughalle integriert war, verfügt das neue Gerätehaus über jeweils eine Herren- und Damenumkleide inklusive Dusche. Für die Löschgruppenführer steht zudem ein kleines Büro zur Verfügung.

 

Insgesamt belaufen sich die Kosten inkl. Planung auf knapp 550.000 EUR, die Ausstattung wurde zudem teils selbst von der unserer Löscheinheit finanzierte, teils durch Spenden unterstützt.